STILLS

ENGAGIERT ARRANGIERT.
MIT STIL UND STILL.
UND DOCH BEWEGEND.

STILLLEBEN – STILL-LIFE – STILL LIVE.

Angelehnt an den klassischen Begriff Stillleben aus der Malerei versteht man unter einem Still die Abbildung von unbewegten, leblosen in der Regel eher kleineren Objekten in einem gestaltetem Umfeld/ Interieur.

Übertragen auf die Fotografie ist ein Still allerdings alles andere als leblos. In der Werbefotografie werden Gegenstände in einem positivem Ambiente inszeniert.
Ein Still lebt von Komposition, Harmonie oder Kontrast, spannendem Bildaufbau, Licht und Schatten, Farbstimmung und vielen anderen Gestaltungsmitteln.

Im weitesten Sinne gehören für uns daher alle von der Auffassung her eher emotionalen Aufnahmen von Produkten oder Gegenständen mit zu dieser Gruppe der Still- und auch sogenannten Moodfotografie.

Stills im Marketing wecken Emotionen oder schaffen Anreize, sich intensiver mit dem abgebildetem Objekt oder Produkt auseinander zu setzen. Damit ist eine wesentliche Intention, Aufmerksamkeit zu erzielen, bereits erreicht.

Mehr Stills und stimmungsvolle Arrangements finden Sie in den Arbeitsbeispielen dieser Fotogalerie.

  • Edelstahl Topfserie – Spargel
  • Moodfotografie Kunstlicht – Badminton Federbälle
  • Henkel Korrektur-Roller Edition
  • Henkel Ponal Holzleim – Anzeigenmotiv
  • Hotel – Ausstattung Schreibmaterialien
  • Moodfoto – Detail Strickwaren
  • Gruppenaufnahme Keramik – Tontöpfe Glasiert
  • Schmuckfotografie im Makrobereich – Arrangement von Ringen auf einer Schieferplatte
  • Wassertropfen auf Holzschutz – Bondex
  • Succes – Business–Terminplaner Im Büro-Ambiente
  • Porzellan–Serie Weiss Mit Dekoration
  • Moodfoto Kunstlicht – Skater Blaues Board
  • Anzeigenmotiv Henkel – Saptil Im Reisegepäck
  • Helena Rubinstein – Anzeigenmotiv – Kosmetik
  • Moodfoto Kunstlicht – Designerstuhl
  • Moodfoto – Flauschiger Pullover
  • Henkel Saptil – Schmutzkragen
  • Henkel Pritt – Bastelkleber mit Requisiten
  • Still – Holzbank Mit Buch
  • Succes – Katalog Titelmotiv Terminplaner
  • Mood – Fashion – Close-Up des Materials Wolle
  • Henkel – Gruppenaufnahme Kleberoller und -Stifte
  • Still – Denim – Retro Style
  • Restautant – Still Laminierte Karte
  • Stillleben – Feigen Granatapfel Physalis
  • Stillleben – Edelstahl-Designerschale Mit Erdnüssen

STILL- UND MOOD-FOTOGRAFIE – EMOTIONEN ZEIGEN

  • Stimmungsvolles Licht, wir arbeiten gerne auch mit Kunst- oder Mischlicht, der gezielte Einsatz von Schärfe vs. Unschärfe – dies sind 2 wichtige Stilmittel die Wirkung einer Aufnahme zu verstärken. Eine einfache Materialaufnahme eines Pullovers wird so zum Verkaufsargument, denn der Betrachter sieht förmlich, wie weich der Pullover sich auf der Haut anfühlen wird.

  • Unsere Mood-Aufnahmen sind immer einen Hauch sonniger als sonnig, die Farben einen Ton brillanter als nur schön und die Arrangements trotz allem Arrangieren wann immer es geht so natürlich wie möglich. Genau dies macht die Wirkung aus – man findet viele Aufnahmen schön und ansprechend, ohne es wirklich genau begründen zu können. Damit haben wir eins unserer Ziele erreicht – einen emotionalen Zugang zum Produkt zu ermöglichen, ja zu forcieren.

  • Die emotionale Wirkung ist das eine – eine gleichzeitig aber technisch einwandfreie Darstellung eines Produktes ist etwas, was Ihnen einen weiteren Mehrwert verschafft. Wir legen äußerst großen Wert auf die richtige Wiedergabe der Oberflächen- und Materialeigenschaften eines Gegenstandes. Ein Objekt welches aus Edelstahl ist sollte eben auch nach Metall aussehen und nicht nach Kunststoff. Ein Objekt welches rund ist sollte auch in einem Mood-Foto oder Still dreidimensional und rund aussehen. Wir möchten die gewünschten Produkte also nicht nur etwas emotionaler abbilden, sondern gleichzeitig auch attraktiv und wenn passend hochwertig. Dadurch sind unsere Aufnahmen eben nicht ausschliesslich als plakative Anzeigenmotive sondern darüber hinaus genauso als verkaufsfördernde Produktabbildung im Web, in Katalogen, Prospekten, … geeignet.